IG Spanienfreiwillige

Literatur

 

Hier finden Sie eine Auswahl von Literatur zu den Schweizer Spanienfreiwilligen. Es sind einerseits zeitgenössische Broschüren und Selbstzeugnisse sowie Memoiren, anderseits wichtige Werke zum Thema.

 

Eine ausführliche Literaturliste ist enthalten in:

  • Mauro Cerutti, Sébastien Guex, Peter Huber (Hg.), La Suisse et l’Espagne de la République à Franco (1936-1946), Editions Antipodes, Lausanne 2001 (nur auf Französisch)

Das Standardwerk zu den Schweizer Spanienfreiwilligen ist:

  • Ulmi Nic et Huber Peter, Les combattants Suisses en Espagne républicaine (1936-1939), Verlag Antipodes, Lausanne 2001 (nur auf Französisch)

 

Selbstzeugnisse, Memoiren und Broschüren:

  •  Association des amis de l’Espagne républicaine (Hg.), L’oeuvre «civilatrice» du Général Franco, Imprimerie populaire, Genf 1938
  • Brunner Otto, Die Verteidigung der Schweiz im Lichte der spanischen Erfahrungen, Verlag Freie Schweiz, Zürich 1939
  • Brunner Otto, La Pasionaria (Dolores Ibarruri) und Mije Antonio, Spanien auf dem Weg der Freiheit, Literaturvertrieb, Zürich 1946
  • Canevascini Guglielmo, Autobiografia, Fondazione Pellegrini-Canevascini, Lugano-Belllinzona 1986
  • Hirzel Willi, «Die Schweizer im Bataillon Tschapajew», in: Kantorowicz Alfred, Tschapajew. Das Bataillon der 21 Nationen, Imprenta colectiva Torrent, Madrid 1938
  • Humbert-Droz Jules, Werbezentrale für Spanien? Verlag Freie Schweiz, Zürich (1938)
  • Hutter Hans, Spanien im Herzen. Ein Schweizer im Spanischen  Bürgerkrieg, Rotpunktverlag, Zürich 1996
  • Interessengemeinschaft ehemaliger schweizerischer Spanienkämpfer (Hg.), Zum Gedenken der gefallenen Schweizer 1936-1939 für das republikanische Spanien, Zürich 1976
  • Marbacher Joseph, «Ily a 50 ans: les Brigades Internationales en Espagne. Souvenirs d’un combattant suisse», in: Cahiers d’histoire du mouvement ouvirer, Nr. 3/1986
  • Minnig Albert, Diario di un volontario svizzero nella guerra di Spagna, La Baronata, Lugano 1986
  • Mühlestein Hans, Spanien und wir. Die Schweiz und Europa, Verlag Freie Schweiz, Basel 1937
  • Nicole Léon, En Espagne républicaine et sur le front de Madrid, du 11 au 28 novembre 1937, Librairie du Journal Le Travail, Genf 1937
  • Perdrisat Gustave, Trois mois au service de la Révolution espagnole. Récit-reportage d’un ex-volontaire, o.D., o.J. (1938)
  • Schneider Friedrich, Spanien im Sturm. Briefe aus dem Spanischen Bürgerkrieg, Arbeiter-Zeitung, Basel 1936
  • Stauffer Ernst, Spanienkämpfer. Erinnerungen eines Freiwilligen aus dem Spanischen Bürgerkrieg 1936-1938, Eigenverlag, Biel 1986
  • Thalmann, Paul und Clara, Wo die Freiheit stirbt. Stationen eines politischen Kampfes, Verlag O. Walter, 1974
  • Ticinesi sul fronte della libertà. Lettere e documenti, Tipogr. Luganese, Lugano 1937
  • Wullschleger, Max (Hg.), Schweizer kämpfen in Spanien. Erlebnisse der Schweizer Freiwilligen in Spanien, Verlag Stauffacher, Zürich 1939
  • Wullschleger Max (Hg.), Schweizer Freiwillige in Spanien. Otto Brunner, Kommandant des Sturmbataillons Tschapajew. Beiträge von Schweizer Freiwilligen. Liste der in Spanien gefallenen Schweizer, Genossenschaftsdruckerei Basel, 1938
  • Zschokke Helmut, Die Schweiz und der spanische Bürgerkrieg, Limmat-Verlag, Zürich 1976

 

Weitere Werke:

  • Baumann Gino, Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg, unpubl. Manuskript, o.J.
  • Baumann Gino Gerold, Los Volontarios Latinoamericas en la Guerra Civil Española, San José 1997
  • Beutler Nicole und Heller Andreas, Wir kämpfen mit! Ausländische Frauen im Spanischen Bürgerkrieg, Liz.arbeit Universität Bern, 1999
  • Béguin Jean-Marc, Bavaud Pierre, Les oubliés. Trois suisses de la guerre d’Espagne, Cabédita, Yens s./Morges 1998
  • Mauro Cerutti, Pas d’amnistie pour les brigadistes. La Suisse et le débat sur l’amnistie en faveur des volontaires de la guerre d’Espagne: 1939-2002..., in: Traverse. Zeitschrift für Geschichte, 2003/1, S. 107-123
  • Mauro Cerutti, Sébastien Guex, Peter Huber (Hg.), La Suisse et l’Espagne de la République à Franco (1936-1946), Editions Antipodes, Lausanne 2001
  • Enckell Marianne, «Pour le bien de la révolution». Albert Minnig, Edi Gmür. Deux volontiers suisses miliciens en Espagne, 1936-1939, Lausanne CIRA, 2006.
  • Gasser Kurt, Schweizer Freiwillige im Spanischen Bürgerkrieg, Liz.arbeit Universität Zürich, 1971
  • Gilardoni Virgilio, Lazzeri Giorgio, Petrillo Gianfranco, I volontari ticinesi in difesa della Repubblica die Spagna, Archivio storico ticinese, Bellinzona 1976
  • Haener Daniel, Die Anerkennung der Franco-Regierung durch die Schweiz im Spanischen Bürgerkrieg, Liz.arbeit Universität Basel 1982
  • Huber Peter, Stalins Schatten in der Schweiz. Schweizer Kommunisten in Moskau: Verteidiger und gefangene der Komintern, Chronos-Verlag, Zürich 1994
  • Hug Ralph, St. Gallen-Moskau-Aragón. Das Leben des Spanienkämpfers Walter Wagner, Rotpunktverlag, Zürich 2007
  • Lazzeri Giorgio, Il Ticino e la guerra die Spagna, Liz.arbeit Universität Fribourg, 1976
  • Onori Hanspeter, Schweizer Mitbeteiligte am Spanischen Bürgerkrieg aus der Sicht ihrer Prozesse, Liz.arbeit Universität Basel, 1978
  • Spiess Heiner (Hg.), «Dass Friede und Glück Europas vom Sieg der spanischen Republik abhängt». Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg, Limmat-Verlag, Zürich 1986
  • Studer Brigitte, Un parti sous influence. Le Parti communiste suisse, un section du Komintern, 1931 à 1939, L’Age d’Homme, Lausanne 1991
  • Toro y Toro Antonio, La faute impardonnée des combattants romands de la guerre d’Espagne, Liz.arbeit Universität Lausanne, 1990
  • Ulmi Nic et Huber Peter, Les combattants Suisses en Espagne républicaine (1936-1939), Verlag Antipodes, Lausanne 2001
  • Utiger Albert, Die internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939, Liz.arbeit Universität Zürich, 1980
  • Wissmann Christian, Der Spanische Bürgerkrieg und die Schweiz. Einige Aspekte der schweizerischen Aussenpolitik, dargestellt am Beispiel des ausbrechenden Bürgerkriegs, Liz.arbeit Universität Bern 1977

 

 Werke über Spanienfreiwillige aus andern Ländern:

  • Alexander Bill, British Volunteers for Liberty: Spain 1936-1939, London 1982
  • Associazione Italiana Combattenti Volontari Antifascisti di Spagna (Hg.), Spagna 1936-1939. Una pagina die storia europea da non dimenticare, Associazione Italiana Combattenti Volontari Antifascisti di Spagna, Milano 1994 Fascism, Connecticut 1986
  • Castells Andreu, Las Brigadas Internacionales de la Guerra de España, Barcelona 1974
  • Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (Hg.), Für Spaniens Freiheit. Österreicher an der Seite der Spanischen Republik 1936-1939. Eine Dokumentation, Wien 1986
  • Eby Cecil, Between the Bullet and the Lie. American Volunteers in the Spanish Civil War, New York/Chicago/San Francisco 1969
  • Geiser Carl, Prisoners of the Good Fight. Americans against Franco Fascism, Connecticut 1986
  • Landauer Hans in Zusammenarbeit mit Erich Hackl, Lexikon der österreichischen Spanienkämpfer 1936-1939, Wien 2003
  • Lisl Rizy, Willi Weinert, Bin ich ein guter Soldat und guter Genosse gewesen? Österreichische Kommunisten im Spanischen Bürgerkrieg und danach. Ein Lesebuch, Wiener Stern-Verlag, Wien 2008
  • Lustiger Arno, Schalom Libertad! Juden im spanischen Bürgerkrieg, Berlin 1989 
  • Mühlen von zur Patrik, Spanien war ihre Hoffnung. Die deutsche Linke im spanischen Bürgerkrieg 1936 bis 1939, Berlin/Bonn 1985
  • Schäfer Max (Hg.), Spanien 1936-1939. Erinnerungen von Interbrigadisten aus der BRD, Frankfurt am Main 1976
  • Skoutelsky Rémy, L’éspoir guidait leur pas. Les volontaires français dans les Brigades internationales 1936-1939, Paris 1998
  • Wehenkel Henri, D’Spuniekämpfer. Volontaires de la guerre d’Espagne partis du Luxembourg, Dudelange 1997
  • Uhl Michael, Mythos Spanien. Das Erbe der internationalen Brigaden in der DDR, Bonn 2004

^nach oben
Die Freiwilligen
Biografisches Handbuch
Die Zusammensetzung
Die Militärurteile
Die Rehabilitierung
Parlamentarische Initiative
IG Gründungserklärung
Aktuell
Literatur
Links
Kontakt
Home